SSL Gold Cup : QS4 GRUPPE 6 : KUBA UND OMAN HOLEN SICH DEN GOLDEN DAY-RUHM

Rate this post

 

Das SSL Team Oman, das als Letzter seiner Gruppe auf dem Weg zum Goldenen Tag ist, schafft es ins Finale, indem es die beiden Rennen des Tages gewinnt und die Gesamtwertung der Qualifikationsserie Runde 4 anführt! Das SSL Team Cuba wird ebenfalls nach Bahrain fahren, nachdem es in beiden Rennen den 2. Platz belegt hat! Es ist das Ende des Abenteuers für SSL Team Guatemala und SSL Team Mexico.

RENNEN 5: OMANI LIONS KÄMPFEN SICH ZURÜCK

SSL Team Oman krönte eine aggressive Leistung mit einem unbezahlbaren Sieg, um ihre Qualifikationshoffnungen am Leben zu erhalten. Gezwungen, sich mit dem 2. Platz zufrieden zu geben, steht das SSL Team Cuba vor dem letzten Rennen an der Tabellenspitze. Das SSL-Team Mexiko nutzte den Fehler des SSL-Teams Guatemala aus, um den 3. Platz zu belegen.

Als sich die Ziellinie näherte, sah das SSL Team Cuba, angeführt vom dreimaligen panamerikanischen Meister Nelido Manso Lopez, als Favorit auf den Sieg aus. Aber SSL Team Oman, Tabellenletzter zu Beginn des Tages, hatte nicht die Absicht, kampflos unterzugehen. Die Lions of the Sea haben ihren Angriff auf der letzten Vorwindstrecke perfekt getimt und die Kubaner zu einer kostspieligen Doppelhalse gezwungen, die sich als entscheidend erweisen sollte.  

Ein Mini-Kampf zwischen Las Catrinas aus Mexiko und dem SSL-Team Guatemala wurde an der Wende bei Mark 3 beigelegt, als eine Verzögerung beim Hissen des Spinnakers den guatemaltekischen Jaguars jede Chance kostete, einen Trostpreis auf dem 3. Platz zu ergattern.   

Das Ergebnis bedeutet, dass das letzte Rennen ein Shootout um die ersten beiden Plätze ist, für das sich noch jeder qualifizieren kann.

RENNEN 6: LÖWEN UND PIRATEN SEGELN ZUM RUHM

Freude für das SSL Team Oman, das mit zwei von zwei goldenen Siegen die Qualifikation für das Finale besiegelte. In einem dramatischen Finale kämpfte das SSL-Team Kuba gegen das SSL-Team Guatemala, um den 2. Platz zu erringen und sich den Omani Lions in Bahrain anzuschließen.

Ein katastrophaler Start für Las Catrinas aus Mexiko beendete ihre Hoffnungen früh und verwandelte das letzte Rennen in eine dreifache Jagd um die begehrten ersten beiden Plätze.   

Zur Halbzeit schienen SSL Team Cuba und SSL Team Oman auf den Plätzen 1 und 2 zufrieden zu sein, genug, um sie beide nach Bahrain zu bringen. Aber die Wettbewerbsnatur übernahm die Oberhand, und beide Teams griffen sich gegenseitig an, um zu versuchen, den Sieg zu erringen.  

Die omanischen Lions of the Sea holten im Endanflug Gold, griffen das Team von Nelido Manso Lopez an und zwangen sie zu einer weiten Wende, während SSL Guatemala gefährlich dahinter lauerte.  

In einem packenden Höhepunkt protestierten die verunsicherten Kubaner, die Guatemalteken rückten näher, und kurzzeitig sah es so aus, als wären die Schatzträume der Piraten versenkt. Aber das SSL-Team Kuba fand seine Fassung, um den Jaguars den Tod zu verweigern.

Das Ergebnis bedeutet eine große Überraschung für die Rangliste, da die beiden bestplatzierten Teams, SSL Team Mexico und SSL Team Guatemala, in der Qualifikationsphase ausgeschieden sind.

Nur noch vier Plätze bleiben übrig.

Die Finalrunde der SSL Gold Cup 2022 Qualifying Series findet vom 14. bis 17. Juli auf dem Neuenburgersee statt. Begleiten Sie uns dann, wenn acht weitere hoffnungsvolle Nationen um die letzten vier verbleibenden Tickets nach Bahrain kämpfen:

Gruppe 7: China, Indien, Malaysia, Südafrika.
Gruppe 8: Südkorea, Singapur, Thailand, Ukraine.
   


SIE SAGTEN:

Musab Al Hadi, SSL Team Oman, Helm:  „Wie ich Ihnen bereits sagte, ist das Rennen nicht zu Ende, bis wir einen Ersten bekommen, und wir bekommen heute den Ersten – zwei Kugeln, Mann. Das ist eine große Aufgabe für meine Crew, nun der Crew getan, weil sie ihre Arbeit sehr gut gemacht haben. Also ist dies eine Zeit, um nach Bahrain zu gehen, denke ich!!”

Pedro Vega – SSL Team Cuba, Pit:  „Wir sind sehr glücklich, weil wir dafür sehr hart arbeiten mussten. Downwind Legs in beiden Rennen waren kompliziert für uns. Daran müssen wir noch hart arbeiten. Wir widmen diese Qualifikation allen Menschen, die uns in unserem Land und auf der ganzen Welt gefolgt sind, insbesondere unseren Familien, die jeden Morgen sehr früh aufgestanden sind, um uns zuzusehen. Ich habe Gänsehaut und wir sind alle gleich. Es bedeutet uns die Welt.“

Credits: Lapo Quagli

LESEN SIE AUCH: SSL GOLD CUP QS RUNDE 4: OMAN SCHLIEßT SICH AN ZENTRALAMERIKANISCHEM SHOWDOWN AN

 


HAST DU GEWUSST?

Segeln hat endlich seine eigene Weltmeisterschaft! Wie Fußball im Jahr 1930 und Rugby im Jahr 1987 ist der SSL Gold Cup darauf ausgelegt, die beste Segelnation von allen zu krönen! Die 56 weltbesten Länder , die anhand ihrer SSL-Nation-Rangliste ausgewählt wurden, werden sich durchkämpfen, um die begehrte und  einzige Sailing World Cup-Trophäe zu erringen . 
 
Der SSL Gold Cup 2022 startete am 19. Mai mit der Qualifying Series in Grandson am Neuenburgersee (Schweiz). Alle Teams auf den Plätzen 25 bis 56 der SSL-Nationenrangliste (basierend auf der Rangliste vom Januar 2022) treffen in acht Gruppen zu je vier Teams aufeinander. Bis zum 17. Juli gibt es  fünf Etappen oder Runden.
 
Nur die beiden besten Teams jeder Gruppe erreichen die Final Series die vom  28. Oktober bis 20. November 2022 in Bahrain stattfinden wird.