SailGP: Kanada ist das 10. Boot in der Saison 2022-2023

Toronto, KANADA – 20. Oktober 2021 – SailGP hat angekündigt, dass das Line-up für Saison 3 – ab Mai 2022 – mit dem Beitritt Kanadas zur globalen Liga für Saison 3 weiter verbessert wird. Dies ist die zweite Erweiterung der Liga für die angekündigt, wobei Kanada für die nächste Saison mit der Schweiz an den Start geht, und bestätigt die Erweiterung der Liga von acht Teams in Saison 2 auf zehn in Saison 3.

Das Franchise des Canada SailGP Teams gehört dem innovativen Geschäftsmann und Investmentunternehmer und lebenslangen Segler Fred Pye. Das Ethos hinter dem Team wird zweifach sein; den Sport in Kanada auszubauen und den Weg zum Hochleistungssegeln in Kanada zu fördern.

 

Pye sagte: „Meine Vision ist es, einen Katalysator für das Wachstum des Segelsports in Kanada zu schaffen, der einen generationsübergreifenden Einfluss auf unsere Gemeinschaft hat und unseren Athleten ein ehrgeiziges Ziel bietet, unser Land international zu vertreten.“

„Ich habe in SailGP investiert, weil ich glaube, dass es die Zukunft des Sports repräsentiert – mit seinem Engagement für ökologische Nachhaltigkeit, saubere Energie und soziale Auswirkungen – und das Rennen unglaublich unterhaltsam und zugänglich ist.“

Mit den besten Athleten des Sports wird Kanada in der dritten Saison – 2022–2023 – mit Teams aus Australien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Japan, Neuseeland, Spanien, der Schweiz und den USA zusammentreffen und voraussichtlich zehn Veranstaltungen umfassen.

„Ich habe in SailGP investiert, weil ich glaube, dass es die Zukunft des Sports repräsentiert – mit seinem Engagement für ökologische Nachhaltigkeit, saubere Energie und soziale Auswirkungen – und das Rennen unglaublich unterhaltsam und zugänglich ist.“

Mit dem Sport SailGP wurde 2018 ins Leben gerufen und befindet sich derzeit in der Abschlussphase seiner zweiten Saison, mit zwei weiteren Events in Sydney und San Francisco, bevor der SailGP Season 2-Champion gekrönt wird. Die Nachricht folgt einer herausragenden Veranstaltung in Cádiz, Andalusien, bei der die Liga die bisher größte Zuschauermenge der Saison – auf und neben dem Wasser – am zweitägigen Veranstaltungswochenende vom 9. bis 10. Oktober erlebte.

Mit zwei neuen Expansions-Franchises – zusammen mit der kürzlichen Ankündigung, dass Sir Ben Ainslie die Mehrheit am britischen SailGP-Team übernommen hat und der Nachricht, dass ROCKWOOL Anfang des Jahres Teambetreiber des dänischen Teams wurde – etabliert sich die globale Liga schnell als eine der aufregendsten neuen Sporteigenschaften.

Russell Coutts, CEO von SailGP, sagte: „Dies ist ein weiterer aufregender Meilenstein für unsere globale Liga. Als wir 2018 starteten, war unsere Absicht, bis Saison 5 auf zehn Teams und zehn Events zu bauen, daher freue ich mich sehr, dass wir die Expansion beschleunigen und dieses Ziel zwei Jahre früher als erwartet erreichen konnten. Es bestätigt wirklich das Modell, das wir für SailGP etabliert haben, und ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg zu einer wirklich globalen Liga.

„Durch die Zusammenarbeit mit Fred und dem kanadischen Team wird deutlich, dass Leidenschaft und Zielstrebigkeit ein wesentlicher Bestandteil ihrer Gruppe sind und voll und ganz der Vision von SailGP entsprechen. Wir freuen uns, das Canada SailGP Team in unserer Meisterschaftsliga begrüßen zu dürfen und ich persönlich kann es kaum erwarten, zehn Teams für Saison 3 an den Start zu sehen.“

SailGP und das Canada SailGP Team werden fanfreundliche Küstensegelorte und geeignete Austragungsorte im ganzen Land erkunden, um 2022 das erste SailGP-Event nach Kanada zu bringen. Weitere Details zum Canada SailGP Team – einschließlich des Fahrers – werden in . bekannt gegeben fällig.