Moth: Weltmeisterschaft 1. Tag Tom Slingsby und Ian Jensen beide AUS mit 3 Tagessiegen, Fabian Gielen GER 4668 auf Platz 13 !

 

Eine stabile Ora mit 8 bis 12 Knoten ermöglichte alle 6 geplanten Rennen mit starken Leistungen von Tom Slingsby, Australien, und Iain Jensen, Australien.

Paul Goodison Grossbritanien

Heute fand in der Fraglia Vela Malcesine am Ufer des Gardasees der erste Tag der Mottenweltmeisterschaft „ Redoro Frantoi Veneti “ statt; Über 150 Athleten aus mehr als 24 Nationen waren auf dem Wasser, um es auf Foils zu toppen.

Angesichts der sehr hohen Meldezahl,  wurden die Boote in zwei gleich große Flotten aufgeteilt: die gelbe und die blaue Flotte.
Sechs Rennen wurden mit dem ersten Start um 14:25 Uhr ausgetragen, um der Ora Zeit zu geben, sich zu stabilisieren: 2 für die Gelbe Flotte, 3 für die Blaue und ein letztes für die Gelben.

Die Brise zwischen 8 und 12 Knoten erwies sich als perfekt, um das Talent einiger der besten Segler der Welt hervorzuheben, das dieser Wettbewerb zusammengebracht hat.

Die gelbe Flotte sah Tom Slingsby aus Australien nach 3 Rennen mit 3 ersten Plätzen an der Spitze der Gesamtwertung, alle mit einem Vorsprung vor dem zweiten.
Aktuell Zweiter in der gleichen Flotte ist Paul Goodison , England, dicht gefolgt vom italienischen Olympiasieger in Tokio Ruggero Tita .

In der Blue-Flotte finden wir Iain Jensen , Australien, an erster Stelle, mit einer Leistung, die der von Slingsby widerspiegelte.
An zweiter Stelle steht Kyle Langford , Australien; drittens, ebenfalls aus Australien, Nathan Outteridge .

Iain Jensen : „Ich freue mich über die heutigen 3 Siege am ersten Tag der WM-Qualifikation; der Wind war absolut perfekt und stabil für die 3 Rennen, mit wirklich engen Regatten. Ich kann es kaum erwarten, morgen für den zweiten Tag wieder aufs Wasser zu gehen.“

Der Tag endet in Fraglia Vela Malcesine mit der „ Funivie del Baldo Pasta&Beer Party“, einem gesellschaftlichen Ereignis, das einen perfekten ersten Tag dieser „Redoro Frantoi Veneti“ Motten-Weltmeisterschaft abschließt.

Morgen Warnsignal um 13 Uhr; morgen Abend ist das Persico Fly40 „Gala Dinner“ geplant, ein gesellschaftliches Ereignis, das hier im Fraglia Vela Malcesine stattfindet.

Von Marco Brandon Rossini

Ergebnisse

Bilder

Video

Hauptsponsor und Titelevent