ILCA Internationale Segel-Regatta mit 100 Booten auf dem Walchensee

Rate this post

Internationale Segel-Regatta mit 100 Booten auf dem Walchensee – ILCA Masters 2022


Viel vorgenommen hat sich der Segelclub Walchensee, ein kleiner Segelclub an einem der windreichsten und windsichersten Seen Deutschlands, am Wochenende vom Freitag 8. Juli bis Sonntag 10. Juli 2022. Hier treffen sich am Oberbayerischen Walchensee Segelsportler der bekannten Bootsklasse ‘Laser’, die unter ILCA (International Laser Class Association) firmiert zur diesjährigen ‘ILCA Masters 2022’. “Die ILCA Master Series ist eine Reihe von Regatten, die das ganze Jahr über an verschiedenen wunderschönen Orten in Europa ausgetragen werden. Der harte Wettbewerb auf dem Wasser, gepaart mit einer großartigen Après-Sail-Szene, machen die Regatten der EurILCA Master Series zu äußerst beliebten Veranstaltungen im europäischen Segelkalender”, so die Klassenvereinigung dieser boote in ihrem Veranstaltungskalender.

Aktuell haben bereits 100 Boote ihre Teilnahme gemeldet, darunter hauptsächlich deutsche Segler, Niederländer, Österreicher, Schweizer und Italiener. Viele stehen noch auf der Warteliste. “Für die ILCA Masters ist die diesjährige Walchensee-Regatta die größte deutsche Regatta”, erklärt der Sportwart des Segelclub Walchensee, SCLW, Thoralf Wolfenstetter, “und da unser Segel-Revier am Walchensee nicht nur für sportliche Segel- Regatten attraktiv ist, werden einige Segler den Event auch mit Urlaub und der Familie in unserer südbayerischen Region verbinden.”

Neben den geplanten Wettfahrten sorgt der Segelclub für ein Rahmenprogramm wie Sonderfahrt per Seilbahn auf den Herzogstand mit gemeinsamen Abendessen der Segler oder Grillen auf dem Clubgelände des SCLW direkt am Walchensee.

Das Boot

Die technisch recht einfach gehaltene, aber nicht anspruchslose, Einmann-Jolle wird inzwischen seit 50 Jahren gebaut. Da es wenig Trimm-Möglichkeiten gibt, ist das Boot sehr schnell aufzutakeln und sogar auf dem Autodach zu transportieren. Die olympische Bootsklasse, die mit drei verschiedenen Segeln gesegelt werden kann, begeistert ein internationales Publikum und ist in dieser Klasse weltweit am meisten verbreitet.


Falls Sie selbst nicht vor Ort sein können: In einer kurzen Nachberichterstattung liefern wir Ihnen gerne Regatta-Fotos oder in vorheriger Absprache auch Interviews mit Teilnehmern oder dem Vorstand unseres Segelclubs.


https://www.haekel.com/segeln/download/laser/1_-_Copyright_DTYC_-_Thomas_Giebelhausen.jpg
https://www.haekel.com/segeln/download/laser/2_-_Copyright_DTYC_-_Thomas_Giebelhausen.jpg
https://www.haekel.com/segeln/download/laser/3_-_Copyright_DTYC_-_Thomas_Giebelhausen.jpg
https://www.haekel.com/segeln/download/laser/4_-_Copyright_DTYC_-_Thomas_Giebelhausen.jpg



Mit seglerischen Grüßen,
Juergen Haekel


Juergen Haekel
Pressesprecher SCLW, Segelclub Walchensee e.V.
Tel: +49 17 9999 2222
E-Mail: jh@sclw.de
www.sclw.de/Presse-1-124.htm
https://goo.gl/maps/j8DErBVFh6y