Olympia Tokyo: 49erFX Tina Lutz / Susann Beuke GER gewinnen Silber !

BRASILIEN GEWINNT GOLD IN 49ERFX WOMEN, DEUTSCHLAND SILBER, NIEDERLANDE BRONZE

Martine Grael und Kahena Kunze (BRA) haben Gold im 49erFX Women gewonnen, wobei Tina Lutz und Susann Beucke (GER) Silber und Annemiek Bekkering und Annette Duetz (NED) Bronze holten.

Brasilien kämpfte vom Start weg um eine Spur, fand aber in den letzten 10 Sekunden eine Lücke beim Komiteeboot und schwenkte auf einem einsamen Weg nach rechts aus, während die anderen neun Boote nach links weiterfuhren.

Um die erste Marke herum war Argentinien an erster Stelle, Norwegen an zweiter Stelle, Brasilien an dritter Stelle und die Niederlande an fünfter Stelle – Vorteil Brasilien.

Auf der ersten Vorwindetappe kämpften die Niederlande mit Deutschland und Spanien um Silber und Bronze, aber Annemiek Bekkering und Annette Duetz (NED) blieben außen bei einer langsamen Markenrundung am Leetor stecken und hielten das französische Team auf. Die Niederländer lagen nun hinten, auf dem 10. Platz und ohne Medaillen.

Auf der letzten Luv-Etappe holten die Niederländer jedoch zwei kritische Plätze zurück, genug, um sich vor Tamara Echegoyen und Paula Barcelo (ESP) um die Bronzemedaille zu sichern.

Victoria Travasco und Maria Sol (ARG) gewannen das Medal Race mit Abstand vor Norwegen. Aber ein Drittel über das Ziel reichte Brasilien, um die Goldmedaille zu gewinnen. Grael und Kunze haben ihren in Rio 2016 gewonnenen Olympia-Titel erfolgreich verteidigt.

Worte von Andy Rice – World Sailing
Photography by Sailing Energy / World Sailing