IKA: KiteFoil World Series Finale 2021 Gran Canaria

 

 

   Taradin läuft aus der Start- und Landebahn, um Bainbridge zu besiegen

 

 

Am dritten Tag der KiteFoil World Series Gran Canaria 2021 wehte die Brise zu stark, als dass die Fahrer durch den Shorebreak am Playa de las Burras herauskamen. Wieder kein Rennen, aber ein wenig enttäuschtes Gemurmel aus der Flotte.




© Sailing Energy / IKA: Gauging the wind strength: too windy…

Jemand, der unbedingt da raus wollte, war Denis Taradin. Der Fahrer der Russischen Föderation braucht einige Rennen, um sich sowohl in dieser Veranstaltung als auch in der gesamten World Series um den zweiten Platz zu kämpfen.


© Sailing Energy / IKA: Denis Taradin is pushing hard in the strong breeze

In einem Who-beats-who-Szenario ist es der britische Fahrer Connor Bainbridge, der in der Schlacht der Bärte die Oberhand behält. Taradins Bart mag länger sein, aber die Zeit, um seinen britischen Rivalen zu überholen, wird kürzer. Die Prognose für den letzten Wettkampftag sieht erfreulicherweise leichter und aus einem günstigeren, stabileren Blickwinkel aus.

© Sailing Energy / IKA: Connor Bainbridge, the big man from Britain, holding 2nd place

Having trained in Tarifa all summer, today’s tough conditions looked like a typical day out for Taradin. “I have been kiting there every day for six months, and I only used my 19 square metre kite three times,” he said. The ’19’ only comes out in light winds, and the kiteboarding and windsurfing Mecca in the south-western corner of Spain rarely serves up soft conditions. He has been battle hardened to the worst of the weather. “Today I would be ready to race in these conditions, but there is the whole fleet to think about.”


© Sailing Energy / IKA: The competitors‘ briefing, hoping for better news on Saturday…

Bainbridge, auch bei starkem Wind komfortabler als die meisten anderen, war mit der Entscheidung gut. „Bei so böigem Wind und so großen Wellen kann ganz schnell etwas schief gehen“, sagte der Brite. „Heute war am Rande, und es war die richtige Entscheidung.“

Sowohl bei den Herren als auch bei den Damen hat Frankreich die Oberhand, Axel Mazella gewann vier der fünf bisher absolvierten Rennen auf Gran Canaria. Top-Frau ist Poema Newland, die im Laufe der Saison immer besser geworden ist. Als Gewinner einer Silbermedaille bei den Olympischen Jugendspielen 2018 auf einem Twin-Tip-Kiteboard ließ sich Newland davon überzeugen, auf Kitefoiling umzusteigen und die Olympischen Spiele in Paris 2024 anzustreben.


© Sailing Energy / IKA: Poema Newland of France leads the women’s fleet…

„Anfangs war ich nicht wirklich motiviert. Als mein Trainer mich anrief und sagte: ‚Es wird Kitefoiling für Paris geben, willst du dieses Abenteuer erleben?‘ Ich sagte ‚Warum nicht?‘ Aber ich habe mich nicht ganz darauf eingelassen. Dann kam 2020, und es war ein hartes Jahr, mit Covid und einer schwierigen Situation. Es gab mir wirklich zu überlegen, was ich wollte. Und ja, seit Januar 2021 bin ich richtig motiviert und stecke wirklich mein ganzes Leben in dieses Ziel. Deshalb habe ich in diesem Jahr mit meiner Leistung vielleicht einen großen Sprung gemacht.“


© Sailing Energy / IKA: When Gran Canaria delivers, it’s spectacular…

Wie Mazella in der Herrenflotte steht Newman kurz davor, die Kitefoil World Series 2021 zu gewinnen, was der perfekte Abschluss eines Jahres mit großen Fortschritten wäre.

Am Samstag sind sechs Rennen über 1200 Stunden geplant. Die ganze Aktion wird ab 11:30 Uhr im Facebook-Livestream gezeigt.

geschrieben von Andy Rice, Event Reporter

2021 Kitefoil World Series Gran Canaria – Men 5 Rennen, 1 Streicher
1FRAAxel Mazella 4pts   
GBRConnor Bainbridge  7pts
3   RYF     Denis Taradin 13pts
    
2021 Kitefoil World Series Gran Canaria – Women 5 Rennen,1 Streicher
1FRAPoema Newland  40pts   
FRALauriane Nolot 54pts
3   AUT   Alina Kornelli   59pts
    
Full rankings: www.kitefoilworldseries.com
 
For Editors



High resolution pictures free for editorial use can be downloaded from our Media Repository at 
https://www.dropbox.com/sh/ia4211bft5dy08g/AABHoDLfL7SKC8IdgEtfMNu-a?dl=0
Credits: IKA Media / Sailing Energy

Video footage for distribution as well as edited content is available via the ICARUS sports server at 
http://portal.icarus-sports.com/
The server requires one-time registration.