ILCA Youth Easter Meeting Schweckendiek GER und Centazzo ITA die Sieger in den Klassen ILCA 6 und ILCA 4


300 Racer aus aller Welt beim Ilca Youth Easter Meeting: Schweckendiek und Centazzo die Sieger in den Klassen ILCA 6 und ILCA 4

 
 

Nach zwei Jahren Zwangspause aufgrund des Pandemie-Notstands kehrt die traditionelle Osterregatta der ILCA – Klasse (LASER) nach Malcesine zurück. Vom 13. bis 16. April 2022 gingen über 300 Athleten an die Startlinie des ILCA Jugend-Ostertreffens. Ole Schweckendiek und Luca Centazzo gewannen jeweils in den Klassen ILCA 6 und ILCA 4.

 
 
 

Für diese 9. Auflage der Regatta wurde mit Vertretern aus 28 Nationen aus der ganzen Welt jeder Teilnehmerrekord übertroffen. Die am stärksten vertretenen Nationen sind Deutschland, Norwegen, Finnland und natürlich Italien. Neben zahlreichen außereuropäischen Athleten aus den USA, Brasilien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Thailand und Bermuda.

Auch anwesend in Malcesine 9 ukrainische Athleten, gehostet von der Fraglia Vela Malcesine.

Vollständiges Programm in den 4 Renntagen mit 10 Rennen, um den ILCA-Jugendchampion des Ostertreffens zu krönen!

 
 
 
Die Regatta
 
 

Die Ora war der unbestrittene Star der ersten 3 Regattatage und wehte jeden Nachmittag konstant mit durchschnittlich 10-12 Knoten.

Der Deutsche Ole Schweckendiek (Kieler Yacht-Club) erobert vom ersten Tag an die erste Position der ILCA 6-Flotte und verlässt sie nie wieder, mit hervorragender Konstanz und Doppelsieg in der GOLD-Flotte. Mattia Cesana (Fraglia Vela Riva) gewinnt den hart umkämpften Kampf um den zweiten Platz. Der heimische Athlet Lorenzo Predari (Fraglia Vela Riva) schließt auf dem 

platz das Podest ab. Emma Mattivi (Fraglia Vela Riva) erste Frau.

 
 
 

Um die Regatta bestmöglich abzuschließen, am Samstagmorgen 2 Tests mit Peler, die Luca Centazzo (Sirena Club Nautico Triestino) zum absoluten Sieger in der ILCA 4-Flotte krönen konnte, Zweite  Platz des Podiums für den Finnen Henrik Puolakka und 3 Platz für den Othman Alhammadi aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Ritika Dangi aus Indien erobert  den ersten weiblichen Platz.

 
 
Classifica finale
 
 
Galleria fotografica
 
 
Comunicato stampa
 
 
 
 
 
 
 
 

FRAGLIA VELA MALCESINE

Via Gardesana, 205 • 37018 Malcesine VR
 

 
 
 
 
 
 

Leggila come se fosse una pagina web

 
 

Ricevi questa email perché l’hai chiesto tu iscrivendoti sul sito www.fragliavela.org
o perché hai acquistato i nostri prodotti.
 

Se hai già cambiato idea, cancellati qui.

 
 
 
 

© 2021 Fraglia Vela Malcesine