SailGP: Rockwell Denmark SailGP in Aarhus, Training Team Dänemark kenterte

Team Dänemark kentert während des Trainings für den Rockwool Denmark Sail Grand Prix zu Hause, da die Bedingungen dramatische Rennen anregen

 

Dramatisch war es am Dienstagmorgen in Aarhus, als das Heimteam während eines Trainings vor dem dieswöchigen ROCKWOOL Denmark Sail Grand Prix kenterte.

Das Team Dänemark unter dem Skipper von Nicolai Sehested liegen derzeit vorletzter in der Saisonmeisterschaft und bei ihrem Heimspiel auf der Aarhus  wird vom Team Großes erwartet.

 
 

Aber ihre Vorbereitungen – am Freitag und Samstag fanden Rennen statt – erlitten am Dienstagmorgen einen schweren Schlag, als die F50 der Dänen bei dem rauen Wetter kenterte.

Bei windigen Bedingungen mit möglicherweise volatilen Böen von 27 Knoten und einer Gewitterrisikoprognose konnten Sehested und sein Team ihre F50 nicht unter Kontrolle halten und fanden sich im Wasser wieder .

 
 

Die schwierigen Bedingungen sorgen an diesem Wochenende sicherlich für spannende Rennen, und nach diesem frühen Kentern der Dänen wird es sicher noch mehr Drama geben.

Die Wikinger hoffen, dass ihre F50 das Kentern relativ unbeschadet überstanden hat, um in wenigen Tagen vor heimischem Publikum fahren zu können.

Erfahren Sie mehr über die Rockwool Dänemark Sail Grand Prix hier , und Tickets für die Veranstaltung Aarhus HIER