SailGP: Erklärung zum Grand Prix von Bermuda !

 

BERMUDA – 15. April 2021 – SailGP und die Tourismusbehörde von Bermuda haben eng mit der Verschärfung der COVID-19-Protokolle durch die Regierung von Bermuda zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass der bevorstehende Bermuda Sail Grand Prix von Hamilton Princess sowie die wesentlichen Operationen und die Sicherheit auf dem Wasser vorgestellt werden Versuche können stattfinden.

SailGP beantragte Ausnahmen, um seinen Betrieb auf Cross Island fortzusetzen, und die Sicherheitsversuche auf dem Wasser während des siebentägigen Aufenthaltsaufenthalts der Regierung zu Hause. Heute wurden diese Ausnahmen für SailGP gewährt, um den Betrieb fortzusetzen. Dies schließt die Ausnahmen ein, damit die Weltklasse-Athleten genügend Zeit haben, sich mit allen neuen Systemen vertraut zu machen, die kürzlich auf ihren F50-Booten implementiert wurden. Diese wichtigen Sicherheitsversuche und Schulungen auf dem Wasser, die für die Sicherheit aller Teilnehmer bei der Veranstaltung am kommenden Wochenende von entscheidender Bedeutung sind, werden heute Nachmittag auf dem Great Sound fortgesetzt.

In Zusammenarbeit mit der Regierung hat SailGP seine betrieblichen Anforderungen während des Bestellzeitraums für den Aufenthalt zu Hause, der am Dienstag, dem 20. April, um 5 Uhr morgens endet, drastisch reduziert. Zu den Maßnahmen gehört die Reduzierung der Anzahl der Personen vor Ort auf nur diejenigen, die für den Abschluss der Vorbereitungen aller acht erforderlich sind Boote und die Sicherheitsversuche auf dem Wasser, ein reduziertes Trainingsprogramm von acht Rennbooten auf vier Boote sowie die Reduzierung der Stunden vor Ort so weit wie möglich.

Darüber hinaus überarbeitet SailGP am kommenden Wochenende weitere Aspekte seiner Veranstaltungsprogrammierung, um eine sichere und erfolgreiche Veranstaltung zu gewährleisten. Dies beinhaltet Änderungen an seinem Hospitality-Programm, um den neuesten Regierungsprotokollen zu entsprechen, und die Stornierung der Zuschauererlebnisse für Tourenboote, die vollständig über das Island Tour Center erstattet werden.

Um die Sicherheit sowohl der Anwohner als auch der erstklassigen Teams und Support-Mitarbeiter zu gewährleisten, hat SailGP zusammen mit anderen führenden Experten, medizinischen Berufen und anderen wichtigen Elite-Sportveranstaltungen eng mit dem Gesundheitsministerium zusammengearbeitet, um ein robustes COVID zu schaffen und umzusetzen. Sicherer Plan. Dies beinhaltet unter anderem die Erstellung von Protokollen für alle Mitarbeiter, die in streng festgelegten Blasenumgebungen arbeiten sollen – was absolut keinen externen Kontakt gewährleistet – tägliche Gesundheitsberichte und regelmäßige Tests.

Sir Russell Coutts, CEO von SailGP, sagte: „Wir sind äußerst sympathisch mit der aktuellen Situation auf Bermuda und denken an alle, die von dieser schrecklichen globalen Pandemie betroffen sind. Wir freuen uns sehr, dass wir am kommenden Wochenende wieder in Betrieb gehen können, um die Sicherheit der Veranstaltung zu gewährleisten. Wir danken der Regierung für ihre Unterstützung und den Menschen auf Bermuda für ihr Verständnis. Die Fähigkeit von Bermuda, Sportereignisse von Weltklasse unter beispiellosen Umständen abzuhalten, hat dazu beigetragen, sie als führendes globales Sportziel mit einer Verwaltung zu positionieren, die in der Lage ist, diese schwierigen Umstände sorgfältig und effizient zu bewältigen. Wir freuen uns darauf, die Insel Bermuda vom 24. bis 25. April zu präsentieren und eine großartige Show nicht nur für die lokale Gemeinschaft, sondern auch für unser weltweites Publikum zu veranstalten. “

Charles H. Jeffers II, CEO der Bermuda Tourism Authority, sagte: „Der Welt zu zeigen, wie Bermuda sich durch eine Krise bewegen kann, ist ein wertvoller Baustein für eine starke Erholung des Tourismus, insbesondere in der Sportwelt, in der die Rennen nächste Woche im Jahr 175 stattfinden werden Sendegebiete – einschließlich Live-Sendungen in den USA auf CBS. Der von Hamilton Princess präsentierte Bermuda Sail Grand Prix wird eine geringere wirtschaftliche Rendite auf die Insel bringen als die ursprüngliche Prognose vom November, aber wir erwarten immer noch eine gesunde Rendite aus 5 Millionen US-Dollar direkten Ausgaben auf der Insel und Medienpräsenz auf der ganzen Welt. “

Der von Hamilton Princess präsentierte Bermuda Sail Grand Prix findet vom 24. bis 25. April 2021 statt.