Abfahrt von Boris Herrmann mit Greta Thunberg auf der “Malizia” über den Atlantik

Der Hamburger Skipper Boris Herrmann (38) wird mit seinem Co-Skipper und Gründer des Team Malizia, Pierre Casiraghi aus Monaco, die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg über den Atlantik nach New York segeln, wo sie ihre vor knapp einem Jahr (20. August) mit ihrem ersten Schulstreik begonnenen Demonstrationen und Aktivitäten gegen den Klimawandel fortsetzen wird. Dazu gehört auch die Teilnahme am UN-Klimagipfel. Mit an Bord sind außerdem Gretas Vater Svante und der Filmemacher Nathan Grossman, der eine Dokumentation darüber dreht. Die 18 Meter lange, völlig emissionsfreie Hochseerennyacht „Malizia“ liegt in der Mayflower Marina von Plymouth in Südwestengland zum Ablegen bereit.