Seeland

Übersicht Dänemark

Das Segelrevier Seeland lernt man am besten bei einem Törn Rund Seeland kennen. Dieser Standardtörn für bereits etwas erfahrene Fahrtensegler bietet neben einer abwechselungsreichen Küstenlandschaft den Besuch von Kopenhagen Helsingör und auch einem Stück schwedischer Küste.
Wer diesen Törn noch etwas großzügiger anlegen kann, fährt durch den Kleinen Belt bei Middelfahrt, besucht das idyllische Samsö und vielleicht auch Aarhus mit seiner Gamle By und schaut auf der Rückfahrt an den imposanten Kreidefelsen von Möns-Klint vorbei.
Die Anfahrt erfolgt entweder durch den Kleinen Belt - landschaftlich die schönere Route, oder direkt durch den Langelands Belt hinauf Richtung Korsør zur Brücke über den Großen Belt.
Dieses Fahrgebiet ist eine stark befahrene Großschiffahrtsstrasse und erfordert genaue Navigation und Aufmerksamkeit. Empfohlen wird die westliche Passage an Nyborg vorbei, obwohl die riesigen Pylone der neuen Brücke dazu herausfordern mögen, zwischen der Insel Sprogø und Seeland hindurchzufahren.
Seeland Seeland Seeland
In Nyborg bekommt man immer einen Liegeplatz und kann von hier aus Landausflüge in die Parklandschaft Fünens machen - zum 28km entfernten Wasserschloß Egeskov oder bis nach Odense,der Heimatstadt des dänischen Dichters Hans Christian Anderson.
Auch Keterminde bietet in seinem Yachthafen alle Annehmlichkeiten. Auf der weiteren Fahrt nach Norden ist es auch nicht weit nach Samsø, auf der man abseits der sonstigen Hafenhektik festmachen und die traumhaften Abendstimmungen von Bord aus genießen kann.
Gileleie schloß Kronburg Seeland
20sm weiter liegt Gilleleje, ein mit Fischkuttern besetzter Hafen, in dem alles repariert werden kann und Zubehöteile erhältlich sind. Von Hornbæk aus kann man einen Spaziergang nach Marielyst mit seinem tollen Ausblick über das nördliche Ende des Sundes bis hinüber nach Schweden machen.Hier wurden während des 2.Weltkrieges in einer Nacht- und Nebel-Aktion Tausende Menschen mit Ruder-,Segel- und Motorbooten vor der Verfolgung gerettet.
Wenn man nördlich Helsingör einen Liegeplatz im kleinen Yachthafen erwischt, hat man diesen unvergeßlichen Blick auf Schloß Kronburg, die "Wirkungsstätte" von Hamlet.
Öresund Seeland Seeland
Der Fahrtensegler versäumt natürlich nicht einen Rundgang um Schloß Kronburg, der "Wirkungsstätte" von Shakespeare's Hamlet, mit einmaligen Ausblicken und den Besuch des Seefahrtsmuseums im Schloß mit vielen Schiffsmodellen u.a. Sehenswertem. Anschließend lohnt es sich das ununterbrochene An- und Ablegen der Fährschiffe im kleinen Hafen zu beabachten.
Öresund Öresund Helsingör
Hier an der engsten Stelle des Öresundes sollte man ein wenig verweilen, um den regen Schiffs- und Fährverkehr zu beobachten und einen Blick hinüber nach Hälsingborg in Schweden werfen. Man kann aber auch in Helsingör das Viertel mit den alten Kapitänshäusern besuchen.
Louisiana Louisiana Louisiana
Kurz südlich von Helsingør sollte man den Besuch von Humlebæk mit seinem wunderschön in einem Park mit Sundaussicht gelegenen Museum Luisiana (mit wechselnden Ausstellungen moderner Kunst in einem Arrangement von Bungalows) nicht versäumen!
weiter auf Seite 2
Copyright © 1996-2016 - SEGEL.DE
- www.segel.de - Copyright © 1996-2016 - SEGEL.DE
Segeln blindes gif