Segelnachrichten 28.11.2017

28.11.2017
TeamGaebler Sailing News – Rückblick 2017 und Vorschau 2018

Strandsegeln, SL33 Katamaran, Tornado und Evonik SpeedFoiler……..

Die große Frage am Anfang dieser Segel-Saison war: Kann Nahid dieses Jahr segeln oder nicht? Nach dem Sport-Unfall Mitte 2016 befand sie sich immer noch in der Reha. Der Arzt sagte „Nein“. Der Wille von Nahid sagte „Ja“. Doch man soll Verletzungen komplett ausheilen lassen und vor allem muss man 100% fit sein, sonst braucht man nicht mit schnellen Katamaranen segeln. So entschieden wir uns, das Nahid in 2017 noch nicht ins Trapez geht. Roland fing deswegen wieder mit dem Strandsegeln an. Ohne schnelle Rennen kann er einfach nicht………

Für 2018 sieht es aber besser aus. Die Reha ist jetzt fast abgeschlossen. Nahid ist im Kraftaufbau Training. Wurde sogar vor einer Woche Meister im Schwimmen bei den Masters (50m und 100 m Rücken) von West-Dänemark. So gesehen kann sie wieder segeln. Ein Einsatz im Tornado und auf dem Evonik SpeedFoiler ist für 2018 geplant.

Comeback im Strandsegeln – Weltmeisterschaften 2018 in Deutschland !!!

Nach 13 Jahren wurde es mal wieder Zeit. Der alte Rennwagen von Roland wurde aus der Scheune geholt und zusammen gebaut. Ein erstes heran tasten an die extreme Geschwindigkeit fand auf der Insel Römö/Dänemak statt. Danach ging es direkt in die Rennen der EM Qualifikation am herrlichen Strand von St. Peter-Ording. Am Ende dieser wurde Roland 6. bei den Deutschen Meisterschaften. Bei der EM im Hoylake/England landete er im Mittelfeld. Der Anfang ist also gemacht. Der NDR zeigte einen Bericht über sein Comeback zur besten Sendezeit: https://www.youtube.com/watch?v=DJ5EEmmnpn8&t=43s

In 2018 werden die Strandsegel-Weltmeisterschaften in Deutschland in St. Peter-Ording stattfinden. Es ist das Beachsport-Highlight des Jahres!
Dabei geht es mit 100 km/h über den Strand. Es werden wilde und spektakuläre Rennen.
Viele TV Sender in Deutschland und International werden darüber berichten. In über 150+ Nationen werden diese fantastischen Bilder zu sehen sein.
Formel-1 Feeling am Strand. Powered by Nature! Des Weiteren ist die Teilnahme an der EuroCup Serie geplant.

SL33 Katamaran in Ungarn – Vier Renen. Viermal Podium – Die technische Herausforderung

Der Start mit dem innovativen 10 Meter Katamaran SL33 des „Team Black Jack“ bei diversen Events auf dem Balaton (Plattensee) in Ungarn war sehr erfolgreich. Vier Rennen. Viermal Podium. Das Highlight sicher das längste Binnensee-Rennen in Europa mit Platz 3. von 535 Teilnehmern. Das „Kekszalag“ ist ein Rennen um das Blaue Band des Balatons und zugleich auch die größte Segel-Veranstaltung in Ungarn. Live TV und nonstop Media ist das Programm. Doch auch die vielen Tausend Zuschauer an Land feuerten uns an https://vimeo.com/226139962

Das große Ziel für die nächsten Jahre ist natürlich der Gewinn des Blauen Bandes. Der SL33 Katamaran wird jetzt bis zum Sommer 2018 noch etwas technisch verändert um damit noch schneller segeln zu können.

Die Konkurrenz mit viel größeren Booten ist natürlich sehr stark und uns weit überlegen. Das ist irgendwie „David gegen Goliath“. Doch genau das ist es. Wir nehmen die Herausforderung an und wollen uns in allen Bereichen verbessern und noch dichter an die Führenden ran zu kommen.

Tornado – Unser Leben. Unsere Leidenschaft.

Im nächsten Jahr geht es mit TeamGaebler wieder auf den Tornado. WM in Frankreich und EM in Italien und vielleicht noch Meer!

Innovationen Made in Germany

Es stehen die ersten Fahrten und Flüge mit dem innovativen Evonik SpeedFoiler an. Die ersten Tests sollen im Sommer auf dem Chiemsee stattfinden. Wir hoffen dass wir danach bei der weltgrößten Segelveranstaltung, der Kieler-Woche dabei sind und bei der Foiling Week an Gardasee antreten können.

So gesehen haben wir uns viel vorgenommen für 2018.
Willkommen an Bord.
Mit Euch segeln wir am liebsten!

Viele Grüße,

Euer TeamGaebler,

Roland & Nahid

Weitere News findet Ihr hier:
Website www.teamgaebler.de
Facebook http://www.facebook.com/teamgaebler
Twitter http://twitter.com/teamgaebler
YouTube http://www.youtube.com/teamgaebler

Kontakt und Information:

Roland + Nahid Gaebler

Straßburger Str. 32

28211 Bremen

Germany

Email: teamgaebler@gmail.com
Tel: 0049-172-4543074
Skype: r.gaebler

Teampartner:

J.J. Darboven Idee Kaffee www.darboven.com
Marinepool Clothing www.marinepool.com

Liros Ropes www.liros.de

Yachtclub St. Peter-Ording www.ycspo.de

Norddeutscher Regatta Verein www.nrv.de

Kieler Yacht-Club www.kyc.de

J.J. Darboven IDEE KAFFEE

J.J.Darboven wurde am 21. März 1866 von Johann Joachim Darboven in Hamburg gegründet. Das erfolgreiche hanseatische Familienunternehmen wird mittlerweile in vierter Generation geführt von Albert Darboven. Mit einem umfassenden Produktangebot aus Kaffee (z.B. IDEE KAFFEE, EILLES KAFFEE, Café Intención, Alberto, Mövenpick und Sansibar), Tee (z.B. EILLES TEE, PLATEANUM) und Kakao (COCAYA) ist das Unternehmen Marktführer im Außerhausbereich und überzeugt mit seinen Kaffeemarken auch im Lebensmitteleinzelhandel. J.J.Darboven steht für Qualität, Tradition und Innovation. Die Firmengruppe ist aktuell in neun europäischen Ländern aktiv.

MARINEPOOL Bekleidung

Marinepool genießt weithin großes Ansehen, als eine der führenden Marken für maritimen Lifestyle und Segelbekleidung. Darüber hinaus ist Marinepool europäischer Marktführer bei Schwimmwesten für den Sport- und Freizeitbereich. In der Produktion kommen nur beste Materialien und Verarbeitungsprozesse auf dem letzten Stand der Technik zum Einsatz. Jedes Produkt wird bis ins Detail optimiert, bevor es auf den Markt kommt. 20 Jahre Erfahrung und Design-Expertise, sowie der wertvolle Input der vielen Profisegler im Marinepool Racing Team, sind Garant für innovative, hochqualitative Produkte. Kompromißlos, funktionell, leicht und bequem, so kennt man Marinepool Produkte. Getestet von einigen der besten Segler der Welt! Marinepool wurde 1991 von deutschen Seglern gegründet, die ihr Hobby zum Beruf machten. Ambitioniert und mit Weitblick wurde der Globus als das erste Logo gewählt. Damals schon wollte man eine internationale Marke schaffen. Der Leitspruch „Von Seglern, für Segler“ entpuppte sich als erfolgreiche Strategie, die Marke ist heute in 42 Ländern erhältlich. Anfangs schuf man Segel- und Outdoorbekleidung, die Nachfrage nach Aprés Sail Bekleidung führte jedoch bald zur Diversifizierung in Mode für Segler und Wassersportenthusiasten. Heute sieht sich Marinepool selbst als „maritime Lifestyle-Marke“. Eine Einschätzung, die von der Produktpalette reflektiert wird. Diese umfaßt hoch-technische Segelbekleidung und Outdoor Artikel, technische Mode für den Segel- und Wassersport, sowie eine großartige Modelinie für Damen, Herren und Kinder in unverwechselbar maritimem Stil. Marinepool ist Partner von Weltklasse Teams, Events und Event Serien, darunter die Extreme Sailing Series™. www.marinepool.com