TOPCAT K1 International World Championship

Übersicht
Heiss umkämpfter Weltmeistertitel im TOPCAT K1 am Traunsee

Die diesjährige TOPCAT K1 International World Championship fand vom 27.8.- 2.9. in Ebensee am Traunsee im Segelleistungszentrum für Oberösterreich statt.
96 Crews aus 9 Nationen trugen in den drei TOPCAT Klassen K1/K2/K3 spannende Wettkämpfe um den Weltmeistertitel aus. Nach packenden Zweikämpfen ging der Titel an die amtierenden Europameister aus Italien Guido Pasolini / Gianluca Casadei ITA 4001, punktgleich vor dem österreichischen Team Tom Zajak / Mercedes Zinn-Zinnenburg AUT 3964, gefolgt auf Platz drei von der schweizer Crew Normann Strack / Ralf Hartmann SUI 3648. Die besten deutschen Segler Rainer Klaus / Nina Klaus GER 4122 erreichten Platz fünf. Parallel dazu fanden die Internationalen Championships der Klassen K2 und K3 statt. Der austragende Segelclub SCE hat sich in den vergangenen Jahren einen herausragenden Ruf als Veranstalter von hochkarätigen Segelgroßveranstaltungen, wie beispielsweise der Traunseewoche erarbeitet. Prädestiniert durch die stabilen thermischen Winde im Süden des Traunsees und durch die gute Infrastruktur erwies sich Ebensee als idealer Austragungsort für die TOPCAT WM. Besonders anspruchsvolle Bedingungen durch teilweise schwierige Windverhältnisse in schmalen Windkorridoren machten die Wettfahrten zu einer taktischen Herausforderung.

Nicht zuletzt durch die exzellente Regattaleitung von Helmut Jakobowitz konnten 9 von 10 geplanten Wettfahrten erfolgreich durchgeführt werden. Die Europameisterschaft im nächsten Jahr findet in Domaso am Comer See statt. www.itca.de
Text: Junker / Sanberger Übersetzung: Lamont Fotos: Koroknai / Kraatz






Folkeboot - interWEB - HDSLR - Dortmunder - Casual Dating - Singlebörsen © 1996-2014 - SEGEL.DE - Impressum



Segeln blindes gif
Segeln blindes gif