home Boot & Technik Regatta Bilder Boerse Forum Info Kontakt

Absegeln 18./19.10.2014 Steinhuder Meer

Nach einigen Telefonaten und E-Mails haben sich sieben Teams zum Saisonabschluss bei der Baltischen Seglervereinigung verabredet. Einige von uns sind bereits am Freitag angereist und haben schon einmal das gezapfte Bier probiert. Übernachten konnten wir im Bettenlager des Clubhauses bzw. im VW-Bus. Am Samstag ab 08.00 Uhr haben dann fünf Crews, teilweise sichtlich verschlafen, im Frühnebel die Boote aufgebaut und um 09.00 Uhr gemeinsam gefrühstückt. Gegen 11.30 Uhr haben wir die Boote geslippt und zwei weitere Crews auf dem Weg zum Nordufer eingesammelt. Da wir zwei Javelinneulinge als Vorschoter auf den Booten hatten und auch die gewohnten Teams mixten war das Wetter mit 2-3 Bft. und 18°C zum Einsegeln perfekt. Nach einigen kleinen Runden in der Nähe vom Wilhelmstein gab es in der Abdeckung der Insel für alle Glühwein und Spekulatius.Da wir noch auf der Suche nach
einem Namen für unser neues Boot sind, gab es den Vorschlag „Ralf`s Glühweinbude“. Naja ich denke mal darüber nach. Die Gesichter bekamen wieder rosige Wangen und bevor noch lustige Trinkspiele beginnen konnten setzten wir unsere Segeltour fort. Am Abend haben wir dann bei kitschig-romantischem Sonnenuntergang gemeinsam auf dem Balkon vom Clubhaus Schnitzel gegessen, den Abend langsam ausklingen lassen und Pläne für die kommende Saison geschmiedet.
Die Wettervorhersage für den Sonntag klang vielversprechend: 13Kn in Böen bis 23Kn, bei strahlendem Sonnenschein und bis zu 23°C. So wie es angesagt wurde hat sich das Wetter auch entwickelt. Nach unserem gemeinsamen Frühstück um 09.00 Uhr ging es um 11.00 Uhr aufs Wasser. Zunächst war der Wind noch etwas schwach, aber ab ca. 12.00 Uhr hatten wir Bedingungen, die nicht besser hätten sein können. Maren und Sven wurden vormittags beim Ablegen und Lossegeln vom NDR gefilmt und waren abends im TV zu sehen. Da wir kein Regattatraining machen wollten, haben wir Vergleichs- und Trimmfahrten gemacht. Zum Teil tauschten wir auch Segel aus, um die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Hersteller zu testen. Durch unser großes Feld von sieben Javelins dachten wohl alle auf dem Steinhuder Meer, dass wir eine Regatta fahren und haben uns trotz Wegerecht bei unseren Spikursen Platz gelassen. Da wir teilweise nur mit uns und den Spi`s beschäftigt waren, hätte es ansonsten auch schon mal eng werden können. Wenn es für eine Crew doch zu viel wurde und baden ging, haben die anderen ihren Spi eingepackt und gewartet, bis wir wieder gemeinsam weiter glitschen konnten. Alles in Allem, war es ein schöner Saisonabschluss und ich danke allen Beteiligten, insbesondere dem BSV für die Gastfreundlichkeit und dem BaltenTeam für die tolle Bewirtung. Im nächsten Jahr wollen wir das Absegeln wiederholen. Damit im nächsten Jahr noch mehr Teams teilnehmen können, versuchen wir den Termin früher festzulegen. Im Frühjahr wollen wir ein Regattatraining organisieren, schaut hierfür bitte zwischendurch auf die Homepage und schickt Malte eure aktuelle E-Mailadresse.

GER 574 - Christian & Ralf

Navigation

Frühere Kalender und Ergebnisse

2013
2012
2011
2010

© deutsche javelin Vereinigung 2009 | all rights reserved |