Asian Record Circuit 2006

www.teamellen.com - Hochseerekorde





Die neuen Rekordstrecken

Yokohama-Cheju Island - Leg1/1
25.03.2006
5d 11h 10m 51s (906nm)

Jeju Island-Dalian - Leg1/2
1d 15h 57m 28s (418nm)

The Manchu Record (Yokohama - Dalian)- Leg 2
7d 3h 8m 19s (1324nm)

The Marco Polo Record (Dalian Qingdao) - Leg3
04.04.2006
1d 0h 2m 53s (265nm)

The Cotton Record (Qingdao Shanghai)- Leg4
09.04.2006
1d 5h 25m 33s (308nm)

The Old Tea Record (Shanghai Taipei)- Leg5
16.04.2006
3d 0h 1m 55s (580nm)

The Colonial Record (Taipei Hong Kong)- Leg6
20.04.2006
2d 16h 46m 37s (465nm)

Hong Kong Sanya (Hainan Island)- Leg7/1
30.04.2006
1d 22h 53m 25s (354nm)

Sanya Nha Trang (Vietnam) Leg8
02.05.2006
2d 1h 37m 44s (360nm)

Nha Trang Tumpai (Thailand)- Leg9
04.05.2006
2d 17h 55m 13s (570nm)

Tumpai Terengganu (Malaysia) -Leg10/1
07.05.2006
0d 5h 39m 26s (75nm)

The Jade record (Hong Kong Malaysia) - Leg10/2
7d 0 5m 50s (1350nm)

Terengganu - Singapore -Leg11

Historischer Background

Hintergrund der Kampagne
Neben den vordergründigen Geschäftsinteressen des britischen Baumarkt-Konzerns in Asien, der sich bereits mit vielen Filialen mit 12000 Mitarbeitern in China, Taiwan und Südkorea etabliert hat, reiht sich diese neue Rekordserie gut in die maritimen und sportlichen Traditionen vor allem Chinas ein.
Zwischen 1405 und 1433 befuhr der chinesische Admiral Zheng He mit einer Flotte von hunderten Schiffen bis 400ft Länge die asiatischen Meere bis Arabien und zur ostafrikanischen Küste. 2005 feierte China die 600-Jahrfeier dieser ruhmreichen Flotte.
In sportlicher Hinsicht hat China sich erst seit 1979 in die olympischen Nationen eingereiht und 1984 in L.A. Volleyball-Gold gewonnen. 1996 waren in Atlanta bereits von 309 Teilnehmern 199 Frauen. In Sydney waren es 2000 65%. Und von den 52 Goldmedaillen der vergangenen 4 Olympischen Spiele für China konnten die Frauen 29 für sich verbuchen.
Grund genug für Ellen Mac Arthur, die in unseren Tagen in besonderem Maße den Leistungswillen und das sportliche Leistungsvermögen des einst "schwachen" Geschlechtes verkörpert, hier eine gute Gelegenheit sieht, den friedlichen sportlichen Gedanken in Asien zu propagieren und "friendship" vorzuleben, zumal die Olympischen Spiele 2008 in Peking vor der Tür stehen. Deshalb ist natürlich Qingdao, das Segelrevier 2008, eines der Etappenziele dieser Rekordtour.

Ellen nach getaner Arbeit


Endstation Singapore


Terengganu Island


Anlegeplatz in Hongkong
Deep Water Bay Marina


Besuch in der Olympiastadt Qingdao


B&Q will 10 neue Rekorde vorgeben


Futuristisches Dalian


Die Ellen-Crew in Yokohama


Eine Rennmaschine auf See

Copyright © 1996-2016 -SEGEL.DE - Impressum
Segeln blindes gif