Hochgeschwindigkeits-Segeln - die neue Physik

Übersicht Fundgrube
Auf der Jagd nach immer mehr Bootspeed, nach mehr Knoten und der Sucht schneller als der Wind zu segeln, hat sich eine neue Spezialdisziplin der Physik entwickelt.
Das Kitesurfen ist schon eine neue Segelsportart geworden.
Und Kitesegel sollen sogar Großschiffe auf noch höhere Geschwindigkeit bringen.

Hier einige Links zu websites, die in dieses interessante, machmal nicht leichtverständliche Gebiet der Segelphysik einführen.

Die Yacht AATP hatte für das Sydney-Hobart Race 2004 bereits mit einem 400qm-Kitesegel trainiert, hat es aber wegen der Wettervorhersage und zu erwartender Proteste nicht im Rennen eingesetzt. Mehr hierzu:
www.kiteship.com

AAPT beim Kite-Training

Noch mehr reizt der Jellyfish Foiler die Vortriebskraft eines Kitesegels aus, mit dem die magische Marke von 50 Knoten durchbrochen und schließlich auch 100 km/h = 54kn erreicht werden sollen.

Vortriebsdiagramm
Die Tragflächentechnik hat eine Reihe z.T. abenteuerlich anmutender Konstruktionsideen hervorgebracht, die alle das Ziel haben ein Wasserfahrzeug allein durch Windkräfte auf hohe Geschwindigkeiten zu bringen.
www.monofoil.com
www.speedsurfen.de/
www.sailrocket.com

Sailrocket - Prototyp
Copyright © 1996-2016 - SEGEL.DE





Segeln blindes gif