All is Lost - Seglerdrama

Bücher-Karten
All is lost

Hier bestellen bei ...
All is lost
  SEGEL.DE meint dazu:

All is lost - ein Segelthriller im Indischen Ozean
Noch nie war die Kamera so nah bei einem Segler, der in Seenot gerät und um sein Leben kämpft. Ich erinnere mich nur an das Vietnamdrama "Platoon", dessen Kamera einen vor Jahren angsteinjagend in die Dschugelhöhlen des Vietkong mitnahm und an das Schicksal der GIs fesselte. In diesem großartigen Film, in dem Robert Redford (als Alleindarsteller !!) in seinen späten Jahren ein einmaliges Filmkunstwerk abliefert, steht der Gesamtaufwand hinter dem Film (endloser Abspann wie in Vom Winde verweht)) in umgekehrtem Verhältnis zur einsamen Kamera, die Robert hautnah über , auf und unter dem Wasser begleitet. Hier wird - fast schon wie in einem (notwendigen) Schulungsfilm für angehende Hochseesegler, gezeigt wie ein Segler auf einer modernen Yacht nach der Kollision mit einem schwimmenden Container schrittweise aller zivilisatorischen Errungenschaften entkleidet wird - bis die nackte menschliche Existenz übrig bleibt. Dagegen sind die Übungen der angehenden Fahrtensegler zum Entern der Rettungsinsel (im Schwimmbad) harmlose Spielchen.
Möglich wird ein solcher Film durch die modernste Kameratechnik, die den Zuschauer in das Geschehen auf engstem Raum hineinzieht. Kritisch anzumerken ist, dass in der Praxis wohl kaum Segler jenseits der 70 allein im Südpazifik segeln. Auch wartet man vergebens auf das sonst übliche happyend. Vielmehr verfolgt man den Ablauf einer Tragödie, die (leider) zu viel Segler in aller Welt immer wieder ereilt - von denen aber nicht berichtet wird. Sehr symbolisch auf den letzten Filmmetern die rettende Hand eines Mitmenschen. Dieser Film geht einem nicht so schnell aus dem Kopf.
I.K.

Golden Globe® bei 66. Filmfestspielen in Cannes
Ab 23. Mai 2014 auf DVD und Blu-ray erhältlich! im Vertrieb von Universum Film und Square One Entertainment
Bezug: Universum Film/Square One Entertainment
Christoph Meyer
Promotion und PR Manager
www.vollkontakt.com

Special zu Hollywoods Ausnahmedarsteller - Robert Redford - mit seinen wichtigsten Filmen:

Robert Redford liefert nicht nur in ALL IS LOST eine herausragende schauspielerische Leistung ab. Die charismatische Darstellerlegende ist bereits seit vielen Jahren Publikums- wie Kritikerliebling und für viele Fans das gute Gewissen Hollywoods. Hier eine Auswahl seiner wichtigsten Filme.

Der Clou (1973)
Die Ganoven-Komödie aus dem Jahr 1973 war der erfolgreichste Film des Jahres 1974 und spielte über 160 Mio. Dollar ein. Redford spielt hier Johnny Hooker, einen Trickbetrüger. An seiner Seite ist der 2008 verstorbene Paul Newman zu sehen, der Film erhielt 1974 sieben Oscars.

Die drei Tage des Condor (1975)
Redford beweist hier abermals sein schauspielerisches Talent in einem (Spionage-)Thriller und mimt einen CIA Agenten. Der Film verstieß für damalige Verhältnisse deutlich gegen Genre-Konventionen und war erfrischend „anders“.

Die Unbestechlichen (1976)
In der Verfilmung der Watergate-Affäre spielt Robert Redford an der Seite von Dustin Hoffmann. Der Film gewann 1977 vier Oscars und war auch in finanzieller Hinsicht ein riesiger Erfolg.

Jenseits von Afrika (1985)
Bei dem Drama/Biopic führte Sydney Pollack Regie. Robert Redford hatte hier hochkarätige Kollegen zur Seite, u.a. Meryl Streep und Klaus-Maria Brandauer. Der Film basiert auf den autobiografischen Schriften der Schriftstellerin Karen Blixen, die sie von 1914 bis 1931 verfasst hatte. Er räumte insgesamt 7 Oscars ab.

Der Pferdeflüsterer (1998)
In dem US-Drama spielte Robert Redford nicht nur die Hauptrolle, den Pferdeflüsterer Tom Booker – er führte auch gleichzeitig Regie. Der Film basiert auf dem Buch von Nicholas Evans. Weitere Rollen wurden u.a. von der jungen Scarlett Johansson (Grace MacLean), Kristin Scott Thomas (Annie MacLean) und Sam Neill (Robert MacLean) gespielt. Der Film dürfte jedem Mädchen bekannt sein, das 1998 im Teenageralter war.

All Is Lost (2013)
Der Film besticht mit einem herausragenden Robert Redford in der Hauptrolle, der den Zuschauer mit seinem einsamen Kampf gegen die Natur vollkommen in den Bann zieht. Ein mitreißender Survival-Thriller auf hoher See. Ab dem 23.05.14 auf Blu-ray und DVD.

SquareOne Entertainment und Universum Film präsentieren ALL IS LOST auf DVD und Blu-ray. Erleben Sie Oscar®-Preisträger Robert Redford in einer seiner beeindruckendsten Rollen. Der Film erscheint nach seiner erfolgreichen Kinoauswertung am 23. Mai 2014.

Mitten auf dem Indischen Ozean wird ein Mann (Robert Redford) jäh aus dem Schlaf gerissen. Seine zwölf Meter lange Segelyacht hat einen im offenen Meer treibenden Schiffscontainer gerammt. Sein Navigations-Equipment und sein Funkgerät versagen in der Folge den Dienst, und er treibt mitten in einen gewaltigen Sturm hinein. In letzter Minute gelingt es dem Mann, das Leck in seinem Boot notdürftig zu flicken. Mit knapper Not überlebt er den Sturm dank seiner seemännischen Intuition und Erfahrung. Praktisch manövrierunfähig, treibt der Mann in seinem Boot auf hoher See. Seine letzte Hoffnung ist es, von der Strömung in eine der großen Schifffahrtsstrecken getrieben zu werden. Unter der unerbittlich sengenden Sonne sieht sich der sonst so selbstbewusste und erfahrene Segler mit seiner eigenen Sterblichkeit konfrontiert und kämpft einen verzweifelten Kampf ums Überleben.

ALL IS LOST, der auf den 66. Filmfestspielen in Cannes seine Premiere feierte und mit einem Golden Globe® ausgezeichnet wurde, besticht mit einem herausragenden Robert Redford der den Zuschauer mit seinem einsamen Kampf gegen die Natur vollkommen in seinen Bann zieht. Ein mitreißender Survival – Thriller auf hoher See!

Trailer youtube: http://youtu.be/Sc6X8JdQoHw
Trailer Download: http://vollkontakt.com/download/ALL_IS_LOST_Trailer_deutschgerman.zip
Pressematerial: http://vollkontakt.com/download/All-is-lost_Pressematerial.zip
eiteres Material: Bild- und Textmaterial steht Ihnen unter: www.universumfilm.de/presse zum Download zur Verfügung.


Copyright © 1996-2016 - SEGEL.DE

Segeln blindes gif