Rich Wilson hat in seinem Alter das Vendee geschafft - Bravo !!

Bei SEGEL.DE die besten Segelfotos seit 2000
- sowohl chronologisch als auch nach Themen geordnet wie z.B. Emotionen, Bestever u.a.
Gesamtübersicht Segelfotos
Profiyachten des Oceanracing
Rennyachten der Inshoreraces


SEGEL.DE berichtet aktuell über Törns von Fahrtenseglern
Anläßlich der lebendigen Berichterstattung von einem 14-monatigem Segeltörn in die Karibik machen wir auf die Möglichkeit aufmerksam, uns bereits während des Törns Tagesberichte und Fotos zu übermitteln(redaktion@segel.de). Wir werden dann aktuell diese Berichte bei SEGEL.DE ins Netz stellen und auf der Startseite verlinken. Eine tagesaktuelle Berichterstattung hat z.B. beim Vendee Globe Race 2016/17 unter Oceanracing stattgefunden. Wir bitten von dieser Möglichkeit rege Gebrauch zu machen.
21.02.2017
Bravo !!-"Yes we can!"
Rich Wilson(66) als 13.am Ziel

Der Amerikanische Skipper(66!)- ältester Skipper - hat nach 107 Tagen, 48min und 18sec als 13. die Ziellinie überfahren und damit das Vendee Globe zweimal geschafft. Während des Rennens kommunizierte er in einem Erziehungsprogramm täglich mit 750.000 jungen Leuten. Er beklagte nur grauen Himmel und konnte seine Sternenkarte nicht benutzen. Sein erster Bericht ist lesenswert !!


21.02.2017
RORC Caribbean 600

Die Karibrennen beginnen mit einem spektakulären Start im RORC Caribbean 600 mit tollem RORC Caribbean 600 mit tollem Video. Die 77 gestarteten großen Yachten lieferten sich gleich nach dem Start spannende Kämpfe, die sie wohl auf den 600 Meilen des Rennens fortsetzen werden in den nächsten Tagen.
Startvideo


17.02.2017
Lokalhero Boissieres ist 10.

Den wärmsten Empfang bereiteten die Einwohner ihrem Lokalhero Arnaud Boissières, der zum dritten Mal nacheinander das Vendee Globe beendete. Nach einer langsamen letzten Nacht überfuhr Boissieres die Ziellinie um 0826UTC am Freitag Morgen. Seine Gesamtzeit ist 102 Tage,20h, 24min und 9sec mit 11.04kn für 28.155nm. Boissieres lebt in Les Sables und gehört zusammen mit Le Cléac'h zu den zwei Skippern, die dreimal nacheinader das Vendee Globe geschafft haben.


13.02.2017
Bellion erster Rookie an 9.Stelle

Die segelbegeisterte Menge ließ es sich nicht nehmen bei Regen und Wind Eric Bellion als 9. des Vendee Globe 2016/17 zu begrüßen. Bellion ist der erste Rookie und hatte bis jetzt nur zwei Wochentörns absolviert.Entsprechend groß ist der Sprung seiner seemännischen Erfahrungen.


11.02.2017
Dramatisches Ende für Colman und Bellion

Im schweren Biskayasturm hatte Colman Mastbruch und Bellion Schaden am Mast. Colman will versuchen irgendwie ans Ziel zu kommen. Am besten liest man die Berichte der letzten zwei Tage.


08.02.2017
Nandor Fa(63) ist 8. - Respekt !

Der ungarische Skipper Nandor Fa ist als 8. unter großem Jubel eingelaufen - 24 Jahre, nachdem er das Vendee-Race als erster Nichtfranzose erfolgreich beendete. Nandor Fa war 93 Tage, 22h,52min und 9sec unterwegs und hat die 27.850nm mit 12,35kn absolviert. Freudig begrüßten ihn seine Frau und zwei Töchter(27 u. 37). Video Nandor Einlauf


08.02.2017
Karibik-Auszeit - Wunschziel vieler
Buchbesprechung: 14 Monate Sommer

Antje und Ingo Paulus sind mit ihrer AMAZONE von Bremerhaven in die Karibik und zurück gesegelt. Das jetzt erschienene Buch ist ein lesenswerter Bericht mit vielen hervorragenden Fotos aus echter "Laienperspektive" - also keine Traumschiff-Produktion ! Glücklich, wer das realisieren kann---


Copyright © 1996-2016 SEGEL.DE - Impressum
Folkeboot - YCM - YCP - interWEB GetMyAds
Segeln blindes gif