Stamm/LeCam an Kap Hoorn
Stamm/LeCam an Kap Hoorn
Foto:© B.Stamm

B.Stamm vorn im Pacific
B.Stamm allein vorn im Pacific
Foto: © B.Stamm

Team Bunel demonstriert Fitness
Offenbar gute Laune im Team Bunel
© Foto: Stefan Coppers/Team Brunel/Volvo Ocean Race
SEGEL.DE bietet über 46.000 Seiten Segelsport

Immer wieder interessante Angebote in der
Crewbörse
25.02.2015
Stamm/LeCam haben Kap Hoorn gerundet

Die Führer des Barcelona World Race B.Stamm und LeCam haben um 1.00 UTC Kap Hoorn bei 25kn W und rauer See. Sie haben damit 16,400nm in 55 Tagen, 13h hinter sich gebracht und noch 6.900nm vor sich. Beide Skipper haben Kap Hoorn 5x gerundet. SEGEL.DE hat B.Stamm seit 2002 (Around Alone) begleitet und sein Portrait unter Seglerverzeichnisse/Profisegler gepostet.


20.02.2015
Barcelonaflotte über den ganzen Pazifik verteilt

Selten war eine Regattaflotte soweit auseinander. Während B.Stamm schon chilenische Gewässer erreicht hat und noch 2000nm bis Kap Hoorn vor sich hat, ist der Zweite - Neutrogena 1130nm dahinter,der Vierte-Renault Captur- muss nach Neuseeland zur Ruderreparatur und der Letzte-Spirit of Hungary-dümpelt 4054nm hinterher. Was sind schon 1000 Meilen im Pazifik ?!


19.02.2015
Mit Hühnern und Gemüsegarten um die Welt

Der bekannte italienische Hochseesegler Matteo Miceli ist seit 19.Oktober 2014 Solo unterwegs um die Welt - auf der Vendeeroute. Begleitet wird er von zwei Hühnern und einem Gemüsegarten. Während Huhn "Bruenette" die Strapazen bis Kap Horn überstanden hat, ist Huhn "La Bionda" kurz vor Weihnachten verstorben - wohl wegen Seekrankheit ?!


18.02.2015:  Anstrengende Fahrt nach Auckland

Auf der von schwerem Wetter begleiteten Strecke nach Auckland(5,264nm) wurden Team Bunel und Team Abu Dahbi von Grippe geplagt. Trotzdem vollführt Team Bunel eine artistische Vorstellung um ihre wieder vorhandene Fitness zu beweisen.


15.02.2015:  Neutrogena nach Pitstop wieder im Rennen

Neutrogena musste wegen eines Schadens am Stromgenerator in Bluff/NZ einen Pitstop einlegen. Die Reparatur wurde erfolgreich durchgeführt. Neutrogena ist wieder ins Rennen zurückgekehrt. Altadill and Jose Munozund suchen nun im Süden ein ostwärts ziehendes Tief um wieder Fahrt aufzunehmen.Sie liegen weiterhin auf Platz 2.


09.02.2015:  Höchste Anerkennung für Esimit Europa

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-moon, hat dem paneuropäischen Projekt Esimit Europa unter Skipper Jochen Schümann (Penzberg) höchstes Lob und Anerkennung ausgesprochen. Im UN-Hauptquartier in New York dankte Ban Ki-moon für das vorbildliche Bemühen, seit nunmehr 20 Jahren im Segelsport Nationen, Länder und Menschen grenzübergreifend friedlich miteinander zu verbinden.


Copyright © 1996-2014 SEGEL.DE - Impressum
Folkeboot - YCM - YCP - interWEB
Segeln blindes gif